Das ist auf Youtube! Folge 1: Culloden (1964) von Peter Watkins

Die Übernahme des englischen Throns war für das schottische Königshaus Stuart kein Glücksgriff. Zwei mal wurden sie vom Thron gestoßen. Erst verlor Charles I. Thron und Kopf gleichermaßen, als Oliver Cromwell ihn im Bürgerkrieg stürzte, dann nach einer pompösen Rückkehr Charles II. wurde dessen Sohn James II. in der „Glorreichen Revolution“ gestürzt und Willem III. von Oranje marschierte ein. 1745 versuchte James‘ Enkel „Bonnie Prince Charlie“ mit schottischen Getreuen den Thron für seine Familie zurück zu erobern. Das ging schief. Gründlich schief. Der sogenannte Jakobiter-Aufstand endete in der blutigen Schlacht bei Culloden. Genau diese stellt der Film, den ein freundlicher youtube Nutzer zur Verfügung gestellt hat dar. Der Film interessiert er sich allerdings deutlich weniger für die Geschicke des Prinzen und mehr für die Männer die hier ins Feld geführt (man könnte auch sagen „verheizt“) werden und ihre Familien.

Dabei ist er so weit es geht vom typischen „Geschichts-Epos“ entfernt. Gedreht für minimales Budget mit einer Handvoll Laiendarsteller und einer Kanone im Stile einer Nachrichtensendung. Er gilt deswegen als ein wichtiger Vertreter des „Cinema Verite“. Unterbrochen wird die Handlung immer wieder durch „Interviews“ mit den Beteiligten, was  zumindest mich an „The Office“ oder „Stromberg“ denken liess. Die Unfähigkeit der Anführer unterstreicht diesen Eindruck noch. Nur sind am Ende mehr Leute tot als bei „Stromberg“ und in den schottischen Highlands endet die klassische Clangesellschaft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s