Kurz und schmerzlos Folge 9: ‚Subconcious Password‘ (2013)

Kennt ihr dieses furchtbare Gefühl? Ihr trefft jemanden wieder, den ihr seit Jahren nicht gesehen habt, er scheint sich an alles zu erinnern aber ihr wisst nicht einmal mehr seinen Namen?

Der kanadische Animator Chris Landreth zeigt in seinem merkwürdigen, 3-D-animierten Kurzfilm ‚Subconcious Password‘ die furchtbare Quizshow, die das Gehirn auf der Suche nach dem entfallenen Namen durchmacht. Mehr oder weniger unterstützt von allerlei Berühmtheiten, Autoren und dem einen oder anderen Monster (jeder etwas anders animiert für den größtmöglichen Verfremdungseffekt) versucht das Hirn des Hauptcharakters sich an den Namen zu erinnern. Für die Realaufnahmen kam Pixilation zum Einsatz, jenes Stop-Motion Verfahren, das auch schon Landreths kanadischer Kollege Norman McLaren benutzt hat. Abgedreht, merkwürdig, lustig und doch lebensnah:

Advertisements

3 Gedanken zu “Kurz und schmerzlos Folge 9: ‚Subconcious Password‘ (2013)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s