Die 5 Besten am Donnerstag: 5 zuletzt gesehene Serien-Staffeln

Während sich Gorana letzte Woche eine kleine Auszeit gegönnt hat geht es diesen Donnerstag wieder 5ertechnisch zur Sache. Nach unseren 5 zuletzt gesehenen Serien-Staffeln fragt sie uns diese Woche. Mal sehen, ob ich das zusammenbekomme, dafür muss ich recht weit zurückgehen, ich habe in letzter Zeit nicht viele Serien gesehen. Ohne besondere Reihenfolge:

  1. + 4. ‚Robin Hood‘ Staffel 1+2 (1984/1985)

Ich weiß nicht genau wann ich die Serie zum ersten Mal gesehen habe aber sie hat sich mir auf ewig als „meine definitive Robin Hood Version“ eingeprägt. Und sie funktioniert heute immer noch ganz großartig. Sei es das ordentliche Maß an historischer Genauigkeit, das in die Serie einfließt, so verliert Richard Löwenherz hier sein übliches Robin-Hood-Strahlemann Image und wird zu dem machthungrigen Kriegstreiber der er war. Die gelungene Einbindung von mystischen Elementen, der „Hooded Man“ ist der Auserwählte des angelsächsischen Waldgottes Herne und somit ein Ehrentitel und nicht an eine Person gebunden, was der Serie am Ende von Staffel 2 aus einem Dilemma half, als der Hauptdarsteller nicht mehr wollte. Aber was die Serie wirklich trägt sind die Charaktere. Robin, Marion und ihre Kumpanen sind eine glaubhafte Gemeinschaft, die (dank echter Außenaufnahmen) in einem glaubhaften Wald wohnen, was mein über 30jähriges Ich nicht mehr ganz so beneidenswert findet wie mein 10jähriges aber immerhin immer noch beeindruckend. Und der Sheriff von Nottingham und Guy of Gisburne sind wunderbar übertriebene Mistkerle, die aber auch selbst immer in der harschen Struktur des Feudalwesens gefangen sind. Immer noch eine tolle Serie!

  1. ‚Ash vs Evil Dead‘ Staffel 1 (2015)

Es war sehr schön Bruce Campbell in seiner Paraderolle als Ash wiederzusehen. Die Folgen waren lustig, gelegentlich eklig aber meist unterhaltsam. Allerdings fand ich das Ganze doch ein wenig substanzlos. Bin gespannt was die zweite Staffel bringt, die ich mir endlich mal ansehen sollte.

  1. ‚Jonathan Strange & Mr. Norrell‘ (2015)

Okay, Miniserie. Ich zähle sie aber trotzdem. Susanna Clarkes Buch war natürlich besser, allerdings sind nicht nur die Hauptfiguren mit Bertie Carvel und Eddie Marzan sehr treffend besetzt, auch die Nebenrollen funktionieren sehr gut. Ich könnte mich jetzt über Veränderungen an der Figur des „Gentleman with the thistledown hair“ beschweren aber so sehr gestört hat es mich nicht. Und für eine Fernsehserie gelingt es die rein physische Weite der Ereignisse von Yorkshire über Belgien und Portugal bis Venedig sehr gut zu vermitteln.

  1. ‚Fargo‘ Staffel 2 (2016)

Die neueste Staffel auf meiner Liste ist ironischer Weise für mich am längsten her. Sie spielt zeitlich lange vor der ersten Staffel und nimmt bestimmte Elemente, die in dieser erwähnt wurden wieder auf. Für mich eine ziemlich perfekte Serie. Erzählerisch komplex, recht düster, gelegentlich absurd und mit einem wunderbar trockenen Sinn für Humor. Ich freue mich sehr auf Staffel 3.

9 Gedanken zu “Die 5 Besten am Donnerstag: 5 zuletzt gesehene Serien-Staffeln

  1. Pingback: Die 5 Besten am Donnerstag: 5 zuletzt gelesene Bücher | filmlichtung

Und was meinst Du? (Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.