Die Filmreise Challenge beginnt

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Das wusste schon der olle Matthias Claudius und das gilt heute immer noch. Wer eine Reise unternimmt, der möchte auch etwas Neues entdecken und genau darum geht es bei der neuen Filmreise Challenge. Nämlich Filme zu sehen, die man normalerweise vielleicht nicht schauen würde. Eine kleine Herausforderung an sich selbst zu stellen. Sieben verschiedene „Reiserouten“ hat Ma-Go entworfen, die in die Filmwelten ferner Länder, vergangener Zeiten oder schlicht nicht von jedem geliebter Genres führen (Karten auf den Tisch: für eine Handvoll Reiseziele zeichne ich mitverantwortlich). Und das Beste ist, für diese Reise braucht es keinen Pass, keine Impfungen, man muss nicht mit dem Sitznachbarn um die Benutzung der Armlehne ringen und erfährt nicht überraschend, dass das Gepäck in Novosibirsk gelandet ist!

Ich werde sicherlich in den nächsten Monaten einige der angebotenen Ziele aufsuchen, die sich zumeist noch in „Pauschalreisen“ mit allgemeiner gehaltenen Aufgaben und „Abenteuerurlaube“ mit deutlich präziser umrissener Aufgabenstellung aufteilen. Wofür man sich dabei entscheidet ist völlig dem eigenen Geschmack und der Verfügbarkeit von Filmmaterial überlassen. Sicher ist, dass man dabei ein paar Ecken finden wird, die man nie wieder verlassen möchte.

Besprechungen zu Filmen, die ich im Rahmen der Challenge geschaut habe, werde ich hier auf dem Blog übrigens in der Kategorie „Reisetagebuch“ führen. Ich würde mich freuen, wenn viele von Euch mitreisen und vielleicht auch ihre Erlebnisse niederschreiben und auf der schönen, frisch designten Homepage der Challenge verlinken.

Zu der kommt Ihr, wenn Ihr auf dieses schicke Banner klickt:

cropped-filmreise-banner1

Zu Ma-Gos ursprünglicher Verkündung der Challenge kommt Ihr hier.

Advertisements

16 Gedanken zu “Die Filmreise Challenge beginnt

  1. Pingback: Reisetagebuch: ‚Dies ist kein Film‘ (2011) und ‚Taxi Teheran‘ (2015) | filmlichtung

  2. Pingback: Die Filmreise Challenge – Filmexe – Blog über Filme und Serien

Und was meinst Du? (Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.