Neuigkeiten im späten (heißen!) Mai

Es hat hier auf der Filmlichtung ja eine gewisse Tradition, dass der Mai Neues mit sich bringt. Und auch dieses Jahr soll das mehr sein, als nur staubtrockene Datenschutzhinweise oder ein kleiner Roman über dem Kommentarfeld, spannend wie ein Telefonbuch. Diesmal ist es etwas, das ich mir schon lange wünsche, was aber deutlich einfacher gewesen wäre, hätte ich es von Anfang an geführt: eine alphabetische Liste aller hier besprochenen Filme. Von mir per Hand in… viel zu langer Arbeit erstellt (sollte jemand technisch Versierteres eine weit einfachere Lösung, mit der ich das in 5 Minuten hätte machen können wissen: sagt bitte einfach nix. Danke!). Die findet Ihr von nun an in der Kopfzeile oder genau hier.

Hinter jedem Link verbirgt sich zumindest ein kurzer Blick auf den Film, meistens aber eine längere Besprechung. Reine Einträge in Listen oder Erwähnungen in Artikeln werden nicht verlinkt, schließlich sollt Ihr ja einen gewissen Mehrwert von Eurem Klick haben. Sollte es zu einem Film mehrere relevante Beiträge geben sind alle verlinkt.

Allerdings ist für Euch nicht direkt ersichtlich, ob die Besprechung aus meiner schreiberischen Frühzeit stammt, die vor allem davon gekennzeichnet ist, dass ich den ein oder anderen verdorbenen Clown gefrühstückt habe, oder aus der neueren Zeit, wo die Clowns nur bedingt frischer, aber wenigstens mit einiger Information und gelegentlichen Beobachtungen angereichert sind. Aber Überraschungen sind ja was Schönes.

Ich hoffe Ihr habt Spaß beim Stöbern und ich hoffe, ich muss nie wieder so eine Liste machen. Eventuelle Fehler, wie falsche Verlinkungen, könnt Ihr mir gerne mitteilen!

PS: mir ist aufgefallen, dass ich noch keine Filme, die mit Q, Y oder Z beginnen besprochen habe. Das ist natürlich ein unhaltbarer Zustand und eine Vorschlagbox für Filme mit diesen Anfangsbuchstaben sei hiermit, in Form der Kommentarfunktion unten eröffnet, oder Ihr zwitschert sie mir auf Twitter. Ich bin gespannt.

33 Gedanken zu “Neuigkeiten im späten (heißen!) Mai

  1. Mit Q fallen mir spontan 3 Filme ein:
    – Quartermain (nee, davon gibts irgendwie mehrere Teile)
    – Querelle (von Fassbinder)
    – Quintett (mit Paul Newman)
    Mit Y:
    – Yukon (mit Lee Marvin)
    – Yakuza (mit Rober Mitchum)
    Mit Z:
    – Zardoz (was ganz verrücktes mit Sean Connery
    – Zoolander (Teil 1 super, Teil 2 grausig)

    Die meisten der genannten habe ich gesehen, die Übrigen (bewusst) nicht. Wenn ich eine Wunschbesprechung äußern dürfte, wäre es ganz klar Zardoz. Irgendwann im Fernsehen gesehen und vor kurzem in einem älteren Podcast (Bahnhofskino) wieder drüber gestolpert. Mit dem Film hat sich Connery damals vollends von Bond emanzipiert. Hat nur keiner mitbekommen.

    Gefällt 1 Person

    • Da Zardoz zweimal genannt wurde, werde ich mir den auf jeden Fall mal ansehen. Ich kenne ihn bisher nur vom Hörensagen und merkwürdigen Ausschnitten. Ein fliegender Kopf, der Schusswaffen kotzt und Connery in roter Windel mit Pferdeschwanz. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

      Gefällt 1 Person

  2. So eine Liste hatte ich während der Anfangszeit meines Blogs auch. Habe ich vor etwa einem Jahr aber endgültig gelöscht, weil das laut Statistik keinen interessiert hat und ich auch nicht die Disziplin hatte die Liste konsequent aktuell zu halten. Ich hoffe du hast mehr Glück damit 😉

    Gefällt 1 Person

          • Passt schon. 😊
            Bei mir geht es gefühlt, seit ich das Design geändert hab, eher in die falsche 🤔 Vielleicht brauche ich doch wieder so ein Verzeichnis

            Gefällt 1 Person

          • Fishing for compliments Part 2…

            Aber seit ich das Theme gewechselt hab, kommt es mir so vor als wären Leserzahlen und Likes zurückgegangen. Vielleicht liegt das auch nur am alljährlichen Sommerloch.

            Gefällt 1 Person

          • Die Likes (aber nicht die Kommentare) sind bei mir in den letzten Wochen auch ganz, ganz schwach. Hitze? Blogs wegen DSGVO auf Eis gelegt? Allgemein beginnedes Soommerloch? ENDE DES BLOGGENS AN SICH??
            Man wirds sehen.

            Liken

          • Ach stimmt. An die DSGVO habe ich gar nicht gedacht. Was das Thema angeht, habe ich mich bisher vornehm zurückgehalten. Könnte aber schon ein Grund sein warum weniger Leute aktiv im Netz unterwegs sind.

            Gefällt 1 Person

          • Ich habe zumindest aus zweiter Hand mitbekommen, dass manche Leute ihren Blog vorrübergehend stillegen wollten, um zu sehen was passiert. Aber ob das der Grund ist?

            Liken

          • Da reicht schon ein Bericht bei WISO -unterlegt mit dem Jaws-Thema – und alle sind total traumatisiert
            Das nenn ich mal mit Kanonen auf Spatzen schießen .

            Gefällt 2 Personen

          • Ganz sicher etwas per se gut gemeintes und sicherlich auch sinnvolles. Aber eben für den Laien nicht einfach zu durchschauen. Hat ja nicht jede seine eigene Rechtsabteilung im Kleiderschrank hängen.

            Gefällt 1 Person

          • Exakt. Aber die gefürchtete Abmahn-Welle scheint bislang auzubleiben…

            Und wenn wirklich den Big Playern auf die Finger geschaut wird, oder Verbände den Umgang von Einzelhändlern mit Daten stärker überwachen ist das ja was absolut Gutes.

            Die ganzen US Unternehmen, die sofort die Preise für Europäer erhöht haben zeigen immerhin mal was unsere Daten so wert sind…

            Liken

          • Das stimmt, dass sich Geschäfte und Anwaltskanzleinen gegenseitig abmahnen ging bereits Stunden nach Inkrafttreten los.

            Ich meinte eher ein großangelegtes, automatisiertes Suchen nach und Abmahnen vermeintlicher Fehler. Das zumindest ist bisher ausgeblieben. Ist ja aber nch viel Zeit…

            Gefällt 1 Person

          • Schon übel, dass es solche Abmahnaktionen überhaupt so einfach haben. Im Zuge der neuen Datenschutzverordngung haben schon etliche Leute ihre
            Blogs dichtgemacht, weil sie Angst hatten, irgendwelche Fehler in Sachen Datenschutz gemacht zu haben. Dieser vorauseilende Gehorsam führt dann auch wieder dazu, dass sich Leute in ihrer Kreativtät bewusst einschränken und ihre Interessen nicht mehr mit anderen teilen. Das kann es ja nun auch nicht sein.
            In irgendweinem Podcast hörte ich aber wiederum, dass dem Bundesjustizministerium die Problematik der „Abmahnung-Industrie“ durchaus bewusst ist und dass man erste Überlegungen anstellt, wie man diesen Machenschaften besser Herr werden kann. Ich bin gespannt.

            Gefällt 1 Person

          • Im Zuge der neuen Datenschutzverordngung haben schon etliche Leute ihre Blogs dichtgemacht, weil sie Angst hatten, irgendwelche Fehler in Sachen Datenschutz gemacht zu haben.

            Und einige haben ihre Kommentarfunktion deaktiviert, z.B. Michael Schleeh auf seinen beiden Blogs, und Sascha Nolte.

            Gefällt 2 Personen

  3. THE QUILLER MEMORANDUM.

    An ZARDOZ darf man sich natürlich nur rantrauen, wenn man Sean Connery in Windeln-ähnlichen Kleidungsstücken erträgt … :-Þ
    Aber im Ernst, zusammen mit POINT BLANK mein Lieblingsfilm von Boorman.

    Gefällt 2 Personen

Und was meinst Du? (Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.