Newslichter Ausgabe 16: Boba ist tot, Jason lebt und Liam Neeson räumt Schnee

Willkommen zur neuen Ausgabe vom Newslichter. Einen Tag früher als sonst und damit natürlich noch brandheißer als ohnehin schon. Enden, Neuanfänge und drohendes Unheil stehen heute auf dem Programm Darum will ich gar nicht lange um den Brei herumreden, sondern ihn direkt servieren. Mahlzeit!

 

Boba Fett ist tot!

https://screenrant.com/star-wars-boba-fett-movie-canceled-lucasfilm/

„Wissen wir“, sagt Ihr jetzt. „Der ist von einem blinden Mann in einer Slapstickszene in ein mehr als suspektes Loch in der Wüste gestoßen worden.“ Das stimmt, allerdings war trotzdem ein Film mit ihm geplant. Doch wie nun bekannt wurde ist eben dieser gestorben. Woran das liegt, darüber kann man viel spekulieren. Ist es das enttäuschende Abschneiden von ‚SOLO‘ in diesem Jahr? Ist es einfach ein Teil des geplanten Herunterfahrens des Veröffentlichungszyklus von ‚Star Wars‘ Filmen? Oder ist der Grund bei der TV-Serie ‚The Mandalorian‘ zu finden, die ohnehin aussieht wie Boba Fett mit herausgefeilter Seriennummer und neuem Anstrich? Gänzlich herausfinden werden wir das wohl nie. Aber, liebe Frau Kennedy, wenn Sie neue Filmideen benötigen, weise ich gern noch einmal auf meine brillante Ideensammlung zum Thema Star Wars hin! Jede einzelne davon kann Ihnen für einen mittleren siebenstelligen Betrag gehören! Im Paket noch günstiger! Call Me!

 

Die Wachowskis schließen Kinowerks Produktionsstätte

https://www.moviepilot.de/news/erheblicher-verlust-fur-filmfans-drehen-die-wachowskis-nie-wieder-filme-1112593

Die Wachowski Schwestern haben ihr chicagoer Studiogelände geschlossen und zumindest Lana hat verkündet, dass sie am Filmemachen kein Interesse mehr habe. Auch wenn ich bei Weitem kein Fan von allem bin, was die Geschwister im Laufe ihrer Karriere produziert haben, ist das in meinen Augen dennoch ein schwerer Verlust für die Filmwelt. Nachdem sie sich mit ‚The Matrix‘ ein filmisches Denkmal gesetzt haben und mit den Fortsetzungen sofort begonnen haben an dessen Fundamenten zu rütteln, folgten oftmals interessante, aber selten erfolgreiche Filme. Dennoch schienen die beiden ein unfehlbares Talent dafür zu haben Geldgeber für ihr Material zu begeistern. Ich fürchte es gibt nicht viele andere Filmemacher, von denen wir einen ‚Cloud Atlas‘ oder etwas wie den großartigen (ja, das meine ich immer noch ernst!) ‚Speed Racer‘ erwarten können. Wirklich schade.

 

 ‚Freitag der 13te‘ könnte mal wieder rebootet werden

https://screenrant.com/friday-13th-reboot-lebron-james/

Es ging offenbar nicht nur um Basketball, als Superstar LeBron James bei den LA Lakers in Vertrag ging. Er wollte auch in der Nähe von Filmproduktion sein. Nicht nur ist er eng in die Fortsetzung von ‚Space Jam‘ involviert (der Newslichter berichtete), nun hat er auch Pläne kundgetan die Slasher Saga rund um Hockey Enthusiast Jason Voorhees neu aufzulegen. Das ist nicht ganz einfach, denn das Franchise ist derzeit Objekt eines Rechtsstreits zwischen dem Autor des originalen Films Victor Miller und dem Produzenten der Reihe Sean Cunningham. Man kann aber vermutlich annehmen, dass die erfolgreichen Horror-Reboots der letzten Jahre, ‚ES‘ und derzeit ‚Halloween‘ (auch dessen Produzent Jason Blum hat übrigens Interesse am ‚Freitag‘ gezeigt) eine ähnliche Reboot-Welle wie in den 2000ern auslösen könnten. Bleibt nur zu hoffen, dass die Qualität diesmal höher ist…

 

‚Aquaman‘ und ‚Bumblebee‘ mit schlechten Prognosen

https://screenrant.com/aquaman-box-office-projections-bumblebee/

Diese Weihnachtssaison wird für das Kino eine ganz besondere. Zum ersten Mal seit 2014 wird es keinen ‚Star Wars‘ Platzhirsch geben, der das Lichtgeweih schwenkt. Genug Raum also für eigene Blockbuster, sagten sich sowohl Warner mit ‚Aquaman‘ als auch Paramount mit ‚Bumblebee‘. Und machen sich nun gegenseitig derartige Konkurrenz, dass Prognosen besagen beide Filme könnten die jeweils finanziell Schwächsten in ihren Franchises werden. Denn selbst wenn kein Sternenkrieg ansteht, Disney ist natürlich alles andere als abwesend. Nicht nur an ‚Spider-Man: Into the Spider-Verse‘ haben sie Anteil (Produktionsstudio ist Sony), sondern vor allem steht auch ‚Mary Poppins‘ Rückkehr‘ auf der Liste. Obwohl zumindest Letzterer vermutlich eine andere Zielgruppe anspricht als die anderen Blockbuster, dürfte er doch Kinoräume in Anspruch nehmen, die sonst Superhelden oder Robotern vorbehalten wären. Es ist erstaunlich, dass es bei der Planung der Studios immer wieder zu solchen Blockbuster-Ballungen kommt, aber vielleicht gerade zu Weihnachten keine wirkliche Überraschung.

 

Liam Neeson fährt Schneepflug

https://www.cinema.de/kino/video/liam-nesson-ist-im-cold-pursuit-trailer-wieder-auf-rache-aus-293539_vi.html

„Call Mr. Plow,
That’s his name.
That name again is Mr. Plow.“

Nein, auf einer der besten ‚Simpsons‘ folgen basiert Liam Neesons neuer Film leider nicht. Schade, ich hätte ihn gern als Schneepflugfahrer in Konkurrenz mit dem „Plow King“ gesehen. Worum geht es stattdessen? Naja, es ist ein Liam Neeson Film. Bösewichte haben den Sohn seines Charakters ermordet und nun droht er ihnen aus rauer Kehle, verfolgt sie und rächt sich. Was Liam Neeson halt so macht. Dieser ganze Beitrag ist eigentlich nur hier, weil ich sofort den „Mr. Plow“ Song im Ohr hatte… Ich glaub ich mache Schluss für heute.

Wir sehen uns nächsten Mittwoch wieder. Morgen ist erst mal Halloween. Da gibt es das Finale meines Kurzfilmspecials und womöglich eine Antwort für die 0,5 Leute, die sich fragen wo eigentlich der Herr Legosi ist.

12 Gedanken zu “Newslichter Ausgabe 16: Boba ist tot, Jason lebt und Liam Neeson räumt Schnee

  1. „Jede einzelne davon kann Ihnen für einen mittleren siebenstelligen Betrag gehören! Im Paket noch günstiger!“

    Nur falls es zu einem ekligen Rechtsstreit kommt: Dieses Angebot zählt selbstverständlich nur für DEINE Ideen. Die Beiträge in den Kommentaren sind nicht so billig zu haben!

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Newslichter Ausgabe 20: erfolgreiche Trailer, Kindermädchen als Monster und Fortsetzungswünsche | filmlichtung

Und was meinst Du? (Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..