Entspannter Einstieg in den Jahresendspurt

Heute bin ich mal faul und schreibe keinen Artikel. Ich finde, das habe ich mir nach dem reichlich gefüllten Oktober verdient. Es hat mich sehr gefreut, mit welchem Interesse Ihr die Kurzfilmreihe angenommen habt, ich war mir nicht sicher, ob die nicht zu Übersättigung führen würde. Auch bin ich froh darüber, meine „Spuktakulären Filmmonster“ (irgendwer sollte mir wirklich verbieten Titel auszudenken) beinahe bis zum gewünschten Ende gebracht zu haben. Auch wenn die letzten beiden Artikel über „Slasher“ und „Aliens“ durchaus etwas anstrengend zu schreiben waren. Dann war da noch der Gastbeitrag von Herrn Legosi, aber je weniger wir über den sagen, umso besser… Als Vorsatz für den nächsten Oktober, bleibt mir wie bei so vielem nur, dass ich das Ganze vermutlich ein wenig besser vorbereiten sollte.

Für die kommenden Samstage habe ich schon eine Reihe Ideen, bei denen ich mich darauf freue sie hier mit Euch zu bequatschen. Und alle Horrormuffel unter den Lesern können sich freuen: das Thema steht jetzt erst einmal nicht mehr auf dem Programm. Natürlich kann es aber jederzeit unerwartet aus einer finsteren Ecke springen, das liegt nun mal in seiner Natur.

So, bevor noch jemand zu Recht darauf hinweist, dass das jetzt schon erstaunlich viele Worte dafür sind, dass Ihr hier heute eigentlich nichts lest, höre ich an dieser Stelle lieber auf und wünsche einfach ein schönes Wochenende!

Ach, wisst Ihr was? Wenn Ihr eh hier seid, kann ich Euch auch noch einen Kurzfilm mit auf den Weg geben. In ‚The Heist‘ stellen zwei gutaussehende Hochstapler ein Team aus wirklich sämtlichen Klischees für den „großen Raub“ zusammen.

Werbeanzeigen

Und was meinst Du? (Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.