Die 5 Besten am Donnerstag: die 5 besten Audiokommentare

Ein kühles Aloha bei den 5 Besten am Donnerstag. Diese Woche möchte Gina von uns unsere 5 besten Audiokommentare wissen. Obwohl, ganz stimmt das nicht, der Fragevorschlag kam von mir. Denn lange Zeit war der Audiokommentar mein liebstes Extra auf DVD. Leider habe ich aber in den letzten Jahren nur noch wenig Zeit dafür gefunden. Daher interessieren mich natürlich Vorschläge für besonders gelungene Vertreter. Ich hoffe es kommen einige zusammen. Hier jedenfalls meine Favoriten.

  1. ‚Bubba Ho-Tep‘

Der Don Coscarelli Film, um einen Elvis Presley im Altenheim, der zusammen mit einem anderen Bewohner, der möglicherweise (aber vermutlich nicht) John F. Kennedy ist, eine seelenraubende Mumie stoppen muss, ist vielleicht nicht gerade einer der Besten. Aber er lebt zu einem guten Teil von Bruce Campbells überzeugender Darstellung eines Elvis, in einem Alter, das der echte nie erlebt hat. Und auch für den Audiokommentar bleibt Campbell im Charakter und beschwert sich als „King“, dass er eigentlich mit solchen „Terror-Movies“ gar nichts anfangen könne. Thank you. Thank very muuuch!

  1. ‚Tanz der Teufel 2‘

Okay, vermutlich höre ich einfach gerne Bruce Campbell zu. Er und Regisseur Sam Raimi sind seit Ewigkeiten Freunde, folglich können sie sich hier allerlei liebgemeinte Sticheleien gegeneinander leisten. Campbell legt hier dar, warum er davon überzeugt ist beide Evil Dead Filme wären eigentlich nur dafür da, ihn auf möglichst unterschiedliche, möglichst kreative Weisen körperlich und mental zu foltern. Raimi widerspricht nicht allzu beherzt.

  1. (vermutlich) alle von David Fincher

Ich habe definitiv nicht alle gehört. Aber die zu ‚Sieben‘ und ‚Zodiac‘ etwa sind hervorragend. Fincher spricht über seine Philosophie des Filmemachens und erklärt warum Szenen so aufgebaut sind wie sie es sind. Im ‚Zodiac‘ Kommentar erklärt er auch wann, wie und warum er aus dramaturgischen Gründen von der Realität abgewichen ist und weshalb er das für vertretbar hielt.

  1. (vermutlich) alle von Edgar Wright

Alles was ich oben für Fincher geschrieben habe gilt ebenso für Wright. Und der ist auch noch lustig dabei.

  1. ‚Citizen Kane‘

Hier liefert Filmkritiker Roger Ebert einen Kommentar ab, der eigentlich der Goldstandard für Klassikeraufarbeitung werden müsste. Er erklärt die Bedeutung des Films, legt die Besonderheiten von Szenen überzeugend dar und vermittelt nebenbei jede Menge Filmhistorie ohne dabei für einen Moment schulmeisterlich zu wirken. Das ist ein Kommentar, den man mit dem Gefühl beendet wirklich etwas gelernt zu haben und mit dem Bedürfnis den Film gleich nochmal mit neuen Augen zu starten.

7 Gedanken zu “Die 5 Besten am Donnerstag: die 5 besten Audiokommentare

  1. Pingback: Die 5 besten Audiokommentare | Sneakfilm - Kino mal anders

Und was meinst Du? (Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.