Die 5 besten und schlechtesten Autos in Science Fiction Filmen

Es ist sicherlich nichts Neues, das ich eine gewisse Affinität zu futuristischen Vehikeln habe. Heute möchte ich mir daher die, meiner Meinung nach, 5 besten, aber auch die 5 schlechtesten Autos die es in Science Fiction Filme geschafft haben ansehen. Wenn ihr anderer Meinung seid, dann dürft Ihr die selbstverständlich in den Kommentaren kundtun. Ich habe übrigens Science Fiction recht frei ausgelegt. Sprich, die Filme müssen nicht unbedingt in der Zukunft spielen, aber gewisse SciFi Elemente mitbringen. Kurz gesagt, ‚Ghostbusters‘ und ‚Batman‘ zählen! Sparen wir uns weitere Vorreden und lassen die Motoren an.

Die 5 besten Autos in Science Fiction Filmen

  1. Tumbler aus ‚Dark Knight‘-Reihe

Ich muss zugeben, ich war reichlich skeptisch, als Christopher Nolan das schlanke, elegante Batmobil durch diese gepanzerte Monstrosität ersetzen wollte. Sicher, Maschinengewehre und Raketenwerfer sind nichts ganz Neues für den fahrbaren Untersatz des dunklen Ritters, aber wäre es nicht doch etwas zu martialisch? Letztlich passte es dann aber ganz wunderbar zu Nolans bodenständigerer Version des Charakters. Und wer hätte im Feierabendverkehr nicht schon einmal Jim Gordons Gedanken „I gotta get me one of those“ gehabt. Und sei es nur für ein paar Sprünge.

  1. Ecto-1 aus ‚Ghostbusters‘

Das Ecto-1 ist eines dieser Fahrzeuge, die man weder optisch noch akustisch je wieder vergisst. Im Grunde ist es ein Cadillac Meteor Miller von 1959, der für gewöhnlich Einsatz als Krankenwagen, oder aber als Leichenwagen gesehen hätte. Ray Stantz kauft ihn quasi schrottreif und völlig überteuert. Doch, nach allerlei Reparaturen, neuem Lack, allerlei Geisterjagd-Gadgets als Dachaufbauten und vor allem mit der merkwürdig weinerlichen Sirene kommt ein Fahrzeug heraus, dass nicht nur im New York der 80er allerlei Aufmerksamkeit auf sich zieht. Fun Fact: Das Ray relativ viel für den Wagen bezahlt, spiegelt die Realität wieder. Während der Planung sollte ein alter Meteor Miller noch 1600 Dollar kosten, als man soweit war einen zu kaufen, waren die Preise auf beinahe 5000 Dollar gestiegen.

  1. Pursuit Special aus ‚Mad Max‘-Reihe

Vermutlich eines der ikonischsten Fahrzeuge in der Science Fiction überhaupt. Ein schwarzer Ford Falcon XB GT von 1973, der für den postapokalyptischen ersten Film allerlei Modifikationen erhielt. Die auffälligste darunter ist sicherlich der Kompressor, so riesig, dass er martialisch durch die Motorhaube ragt. Im Film gilt „Mad“ Max Rockatanskys Fahrzeug als der letzte 8-Zylinder der der Welt. Im nächsten Film ließ sich bereits am Auto absehen, dass die Zeiten noch weit schlechter geworden sind. Weg ist die Kofferraumklappe, um Platz zu schaffen für zwei Benzinfässer, die Max im Niemandsland am Fahren halten. Hier wird der Wagen denn auch zerstört. Im dritten Film kommt das Fahrzeug nicht vor, in ‚Fury Road‘ hat es nur einen Kurzauftritt, wird es von den Warboys gestohlen und schließlich zwischen zwei größeren Fahrzeugen zerquetscht. Das Max offenbar wieder einen 8-Zylinder zur Verfügung hatte wirft (wie vieles andere) Fragen auf, ob es sich um ein Sequel oder doch ein Reboot handelt.

  1. Delorean DMC-12 aus ‚Zurück in die Zukunft‘

Die ‚Zurück in die Zukunft‘ Reihe ist der einzige Grund, warum sich noch irgendjemand an John DeLoreans merkwürdiges Auto aus den frühen 80ern erinnert. Na gut, das und die Flügeltüren. Niemand wollte das vom italienischen Designer Giorgetto Giugiaro entworfene Fahrzeug wirklich haben. Genau genommen hat Giugiaro an DeLorean einen Entwurf übergeben, der vorher von Porsche abgelehnt wurde. Und doch hat dieses merkwürdige Edelstahlauto etwas an sich, was erstaunlich laut 80er schreit. 1982 wurde die Produktion eingestellt. Wenn Doc also 1985 eine Zeitmaschine aus einem DeLorean baut, ist Martys überraschte Frage durchaus angemessen. Wie viel Anteil die Filme daran haben, dass von nur 9000 verkauften Exemplaren noch etwa 6000 erhalten sind, ist natürlich fraglich. Aber es würde mich nicht wundern, wenn in die meisten dieser 6000 Pseudo-Flux-Capacitors eingebaut wären. Wenn schon Zeitreisen, dann mit etwas Stil.

  1. Spinner aus ‚Blade Runner‘

Ein absolutes Meisterwerk des Produktionsdesigns von Syd Mead. Die fahr-, schweb- und flugfähigen Vehikel aus Ridley Scotts faszinierender Dystopie schienen in ihrer ganz eigenen Welt zu existieren. Ebenso imposant wie stilsicher fühlten sie sich als Fahrzeuge einer futuristischen Polizeibehörde einfach „richtig“ an. Natürlich existierten sie nicht lange in ihrer eigenen Welt. Denn Mead hat hier einen Meilenstein geschaffen und in jedem futuristischen Flugfahrzeug in späteren Filmen steckt sicherlich ein gutes Stück des Spinners. So gibt es direkte Hommagen etwa in ‚Das fünfte Element‘ oder den Star Wars Prequels. Mindestens 2 der 25 fahrfähigen Spinner, die für ‚Blade Runner‘ produziert  wurden, stehen übrigens in heftig modifizierter Form im Hintergrund von Hill Valley des Jahres 2015 in ‚Zurück in die Zukunft II‘.

 

Die 5 schlechtesten Autos in Science Fiction Filmen

  1. Alle Autos aus ‚A.I.‘

Die Designer dieses  eher umstrittenen Spielberg-Films haben sich ganz offensichtlich von Syd Mead inspirieren lassen. Allerdings nicht von seinem Spinner, sondern von seinen Entwürfen zu ‚Tron‘. Wenn man allerdings ‚Tron‘-Fahrzeuge nimmt und sie, samt leuchtenden Neonstreifen und abgerundeten Formen aus einer Computerwelt herausnimmt und sie durch eine reale Welt fahren lässt, tja, dann sehen sie leider auf einmal reichlich albern aus. Möglicherweise war genau das auch das Ziel, aber sei es wie es will, mich hat’s aus dem Film gerissen (in dem ich ohnehin nicht besonders tief drin war).

  1. Johnny Cab aus ‚Total Recall‘

Man stelle sich das mal vor: ein autonom fahrendes Auto, dem man einfach sagt wo man hin möchte und dann fährt es los. Okay, wirklich Science Fiction ist das kaum noch. Höchstens deswegen noch, weil dieses Auto auf dem Mars fährt. Oh, und bislang haben wir darauf verzichtet den virtuellen Fahrer durch eine Plastikfigur darzustellen, die beim Fahren vor sich hin pfeift und mit den Augen rollt, wenn der Fahrgast „dumme“ Fragen stellt. Oder versucht ihn zu überfahren, wenn er das Fahrgeld nicht bezahlt. Kurz, die Fahrer KI möglichst unerträglich zu gestalten. Sollte jemals jemand auf diese Interessante Idee kommen, hoffe ich, dass Arnie die erste Fahrt in diesem neuen Auto bekommt. Fun Fact: Die Plastikfigur ist Robert Picardo nachempfunden, der Johnny im Original auch spricht. Picardo würde später einen virtuellen Doktor an Bord der Voyager in der gleichnamigen Star Trek Serie spielen. Vermutlich fuhr er also nur virtuell Taxi, um sich sein virtuelles Studium virtuell zu finanzieren.

  1. Alle 2004-Fahrzeuge aus ‚Time Cop‘

Nachdem 1994 das Zeitreisen entdeckt wurde, muss in den nächsten 10 Jahren beim Design von Automobilen einiges schiefgegangen sein. Weil man im weit entfernten Jahr 2004 auf solchen Blödsinn  wie Windschutzscheiben verzichtet (wer muss schon rausschauen beim Fahren), konnte man sich offensichtliches Gedöns wie Scheinwerfer ebenfalls sparen. Kurz, die Autos von 2004 sehen aus wie ein Barren Metall, der an beiden Seiten abflacht und an den dann Schutzpanele von X- und Y-Wings gelötet wurden. Natürlich besteht die Zeitmaschine dieses Films aus einem Raketenschlitten, der den Zeitreisenden in eine Betonwand ballert. Es ist also gut möglich, dass der Film in einem Paralleluniversum spielt, in dem letale (vor allem für alle anderen) Dosen von Kokain für Ingenieure zur Pflicht wurde. Entworfen wurden die Fahrzeuge übrigens von Syd Mead, der damit eindrucksvoll beweist, dass wirklich jeder mal einen schlechten Tag hat.

  1. RoboCops Wagen aus ‚RoboCop‘

RoboCops Dienstwagen ist ein mattschwarz lackierter 80er Jahre Ford Taurus. Das ist alles. Die einzigen Modifikationen sind Sirene, typischer Polizeilicht-Balken auf dem Dach und ein Gitter zwischen Vorder und Rücksitzen. War hier die Kreativität ausgegangen? Wollte Paul Verhoeven mit der völligen Normalität des Fahrzeugs etwas aussagen? Die Wahrheit ist, es war ein „Robo-Mobil“ geplant, mit allerlei Anbauten und Sonderausstattung. Doch musste Verhoeven an dem Tag, als das Fahrzeug zum ersten Mal ans Set fuhr, feststellen, dass ein Großteil der Crew in spontanes Gelächter ausbrach. Das Ding sah so albern aus, dass es nicht zu verwenden war. Es musste also schneller Ersatz her. Da soeben Fords neuer Taurus erschienen war, wurde dieses, nicht futuristische, aber wenigstens aktuelle Auto zum offiziellen Fahrzeug der Polizei des dystopischen Detroits im Film. Und damit auch zu RoboCops. Bei Ford war man übrigens gar nicht glücklich sein brandneues Modell in einer gewalttätigen, zynischen Dystopie zu sehen. Damit dürfte Verhoeven hier das Gegenteil von bezahltem Product Placement gelungen sein.

  1. James Bonds unsichtbares Auto aus ‚Stirb an einem anderen Tag‘

Ein Auto so schlecht, dass es zu einem weichen Reboot der James Bond Serie geführt hat. Da kann der zugrunde liegende Aston Martin V12 Vanquish erst einmal nichts dafür. Das Problem ist eines der Gadgets die Q in das Fahrzeug einbaut: die Unsichtbarkeit. Natürlich wird das Auto nicht wirklich unsichtbar, das wäre ja albern. Nein eine Reihe von Kameras filmt die Umwelt und das Auto kann diese dann, mittels Bildschirmen,  als Tarnung adaptieren. Im Film sieht das dann aus wie ein schlechter Computereffekt der frühen 2000er. Und genauso sieht auch eine Verfolgungsjagd durch einen Eispalast aus, der von einem Satellitenlaser eingeschmolzen wird. Eine Szene, die visuell noch dümmer ist, als ihre Beschreibung klingt. Da kann auch ein Aston Martin nichts mehr herausholen.

So, jetzt dürft Ihr mir sagen, wie falsch ich liege und Eure eigenen Top 5en abgeben. Ich bin gespannt.

 

17 Gedanken zu “Die 5 besten und schlechtesten Autos in Science Fiction Filmen

  1. Den Thumbler finde ich etwas zu futuristisch aber ansonsten kann ich deine Best-Of-Liste unterschreiben.
    Bei Bonds Auto kann ich dir nur zustimmen. An Total Recall mit Arnie kann ich mich kaum noch erinnern. Den Rest kann man unterschreiben 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Den muste ich jetzt tatsächlich googeln, weil ich ihn als ganz normalen Mannschaftstransporter in Erinnerung hatte. Ob’s daran liegt, dass ich den Film (zu) lange nicht gesehen habe, oder dass man ihn nur bei Dunkelheit/Regen sieht weiß ich nicht. 😉

      Aber es fügt sich sehr gut ein, in die Reihe von Alien(s) Entwürfen, von Schiffen bis Gebrauchsgegenstände, die einerseits glaubwürdig nützlich wirken, andererseits verdammt cool aussehen!

      Liken

  2. Jawoll, danke, dass der Spinner auf Nummer 1 ist 😀
    Finde ihn auch in 2049 ganz toll.
    Den Tumbler fand ich auch ganz cool, lässt aber irgendwie etwas Charme vermissen… aber spontan fällt mir auch kein Ersatz für den Platz ein

    Gefällt 1 Person

    • Ja, der Tumbler bleibt letztlich besser in Erinnerung als die ganzen anderen Batmobile. Bei der 90er Reihe kann man immerhin noch zuordnen, je höher die Batfinnen am Heck und je mehr Neon im Design, umso später der Film, aber sonst?

      Beim Tumbler denkt man sofort an den Nolan-Batman.

      Gefällt 1 Person

    • Die Flops waren durchaus schwieriger als die Tops. Teilweise habe ich gewollt schlimme Beispiele aus Filmen, die ich eigentlich mag, genommen (eben Total Recall), und teils einfach Filme die ich nicht mag und es dann auf die Autos geschoben… 😉

      Liken

  3. Die fünf besten Autos zusammenzustellen ist eine Sache. Bei den fünf schlechtesten muss man sich aber ganz schön anstrengen finde ich. Da wäre mir jetzt spontan gar nichts eingefallen.

    Da muss ich zukünftig mal mehr drauf achten 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Newslichter Ausgabe 54: Maus und Kaninchen, Mulan-Ärger und bester Hugh Grant! | filmlichtung

Schreibe eine Antwort zu filmlichter Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.