Die 5 Besten am Donnerstag: die 5 besten Filme, die in der Wüste spielen

Willkommen bei den 5 Besten am Donnerstag! Heute fragt uns Gina nach unseren 5 liebsten Filmen, die in der Wüste spielen. Wenn Ihr also von letzter Woche, als wir bei den 5 Besten am Meer waren, noch Sand in den Schuhen habt, macht Euch nix draus, da kommt diese Woche jede Menge mehr dazu (ich beschränke mich hierbei auf irdische Wüsten, sorry Tattooine).

5. Die Mumie (1999)

Meine erste DVD. Und ich mag den Film immer noch, gänzlich unironisch. Stephen Sommers letzter guter Film. Brendan Fraser hätte eine viel bessere Karriere verdient! Der verdiente Durchbruch für Rachel Weisz. Nein, nicht alle Effekte funktionieren heute noch, aber immerhin verdammt viele. IM-HO-TEP!

4. Tremors – Im Land der Raketenwürmer (1990)

B-Movie Flair mit höherem Budget funktioniert selten. Bei Die Mumie (1999) zum Beispiel. Oder noch besser hier in diesem wunderbar komischen, oft kopierten, nie erreichten Monsterspaß. Die Graboids sind interessante Viecher, die es mit ebenso interessanten (und nicht jedem Klischee folgenden) Einwohnern einer Wüstenkleinstadt in Nevada zu tun bekommen. Yee-Haw!

3. Zwei Glorreiche Halunken (1966)

Steht einerseits für sich selbst, andererseits für zahllose Italowestern, die in der spanischen Wüste von Almeria gedreht wurden. Was kann Sergio Leone anstellen, wenn er plötzlich Geld für seine Filme bekommt? Auf diese Frage ist Zwei Glorreiche Halunken eine durchaus eindrucksvolle Antwort. If you gotta shoot, shoot, don’t talk!

2. Mad Max – Fury Road (2014)

Einmal durch die Wüste und zurück (oder direkt nach Walhalla), mit Flammenwerfer-Gitarre auf einem Laster voller Amps.

1. Lawrence von Arabien (1962)

Der 60er Jahre Monumentalfilm, der alle anderen 60er Jahre Monumentalfilme alt aussehen lässt. Ich glaube, was mich am meisten beeindruckt ist, wie überlebensgroß Peter O’Toole trotz überlebensgroßer Drehorte und Szenen noch immer wirkt.

14 Gedanken zu “Die 5 Besten am Donnerstag: die 5 besten Filme, die in der Wüste spielen

  1. Guten Morgen 🙂

    Sehr schöne Liste. „Laurence von Arabien“ habe ich noch immer nicht gesehen, ebenso wie „Tremors“. Aber die verstauben auch noch auf meiner Liste. „Die Mumie“ ist eine klasse Wahl, warum ist mir die nicht eingefallen? Stimmt Fraser hatte eine bessere Karriere verdient. Hatte mal gelesen, dass er seine Stunts alle selbst machen musste, weil er so groß ist und keiner ihn doublen konnte. Dadurch hat er ganz schöne Rückenprobleme bekommen.

    Gefällt 1 Person

    • Ich habe vor ein paar Jahren ein Interview mit Fraser gelesen, da kam wohl sehr viel zusammen. Zum einen wohl, wie Du sagst, ne Menge Verletzungen aus Stunts mit chronischen Schmerzen und mehreren OPs. Dann wurde er von einem Produzenten sexuell belästigt. Und er ging durch eine sehr hässliche Scheidung. Folge von alldem war eine schwere Depression, die dafür sorgte, dass er weniger Rollenangebote bekam, weil er nicht zuletzt häufig übergewichtig war, was in Hollywood natürlich verboten ist.

      Jetzt scheint es als habe er mit Doom Patrol wieder Fuß gefasst und wird ja im nächsten Darren Aronofsky Film die Hauptrolle spielen, was ja zu einem echten Comeback werden könnte. Gönnen kann man es ihm.

      Gefällt mir

      • Ach du Schande, der Arme 😔
        Ich gönne ihm ein Comeback, das mit den OPs habe ich auch gelesen und Depressionen sind wirklich nicht einfach.

        Ich finde es eine Schande, dass in Hollywood jeder schlank sein und einem gewissen Schönheitsideal entsprechen muss.

        Gefällt mir

  2. Pingback: Die 5 besten Filme, die in der Wüste spielen | Sneakfilm - Kino mal anders

  3. Pingback: Die besten 5 Filme in der Wüste – The Home of Horn

  4. Pingback: Hoffentlich letztes Update zu technischen Problemen und Artikel der letzten Monate | filmlichtung

Und was meinst Du? (Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.