Kurz & schmerzlos 46: ‚Catopolis‘ (2022)

Eines ist mir an meiner kurz & schmerzlos Serie zuletzt aufgefallen. Ich stelle hier zumeist Kurzfilme von Leuten vor, die in irgendeiner Weise mit der klassischen Filmindustrie verbandelt sind. Dabei bieten die neuen Internet Medien doch gerade auch Raum für Leute, die diese Verbindungen nicht haben, oder vielleicht auch gar nicht haben wollen. In dieser Ausgabe soll dafür beispielhaft Vewn alias Victoria Vincent stehen. Die finanziert ihre Animationsfilme über die social payment Plattform Patreon und erreicht mit ihren Veröffentlichungen auf Youtube regelmäßig ein recht eindrucksvolles Millionenpublikum.

In ‚Catopolis‘ verliert die junge Penny ihren Job, weil sie sich mit einem Kollegen geschlagen hat. Kurz darauf bekommt sie ein dubioses Angebot „richtiges Geld“ zu verdienen. Selbstverständlich steckt hier etwas reichlich finsteres dahinter. Vewn schafft hier eine zutiefst seltsame Atmosphäre. Dystopisch, verzerrt und doch in seltsam nostalgischer 90er Jahre Animation. Ihre Charaktere sind Cartoonkatzen, wobei es eine Art Miliz zu geben scheint, die Menschenmasken trägt. Überhaupt sind Masken, das Auftreten in der Öffentlichkeit und die Verschmelzung von Öffentlichem und Privaten zentrale Themen in diesem 13 Minuten langen Filme, der sich, auf gute Art, deutlich länger, deutlich voller anfühlt. Auf gewisse Weise bringt mich dieser Film zurück in eine Zeit, in der man spät des Nachts durch die Sender gezappt hat und dort zutiefst seltsames und faszinierendes finden konnte.

Ein Gedanke zu “Kurz & schmerzlos 46: ‚Catopolis‘ (2022)

Und was meinst Du? (Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..