Meine Geburtstagswünsche an den Film

Ich hatte diesen Mittwoch Geburtstag und wer Geburtstag hat, der darf sich bekanntlich was wünschen. Und da dies ein Filmblog ist, dachte ich mir, warum sich nicht mal was vom Film wünschen. Denn auch wenn ich mit der Filmwelt im Großen und Ganzen zufrieden bin, ein paar Wünsche bleiben ja immer offen. Keine Sorge, ich werde allzu Offensichtliches, wie „gute Filme, bitte!“ vermeiden. Auch soll es nicht um die Filmindustrie gehen (obwohl ich durchaus hoffe der Wunsch „setzt die Harvey Weinsteins der Welt an der Autobahnraststätte der Geschichte aus!“ erfüllt sich) oder das Kino („Nachos (eigentlich den Käsedip) verbieten!“) sondern um die Filme an sich. Und das war mal wieder viel mehr Vorrede als gewollt, ich wünsch‘ mir jetzt einfach mal was! Weiterlesen