Die 5 Besten am Donnerstag: meine 5 liebsten, weiblichen Seriencharaktere

Willkommen bei den 5 Besten am Donnerstag. Heute fragt uns Gina nach unseren 5 liebsten, weiblichen Seriencharakteren. Da ich in letzter Zeit gar nicht so viele Serien gesehen habe (‚Twin Peaks‘ Staffel 3 ist die Ausnahme), dachte ich die Frage würde mir reichlich schwerfallen. Das Gegenteil war der Fall und ich musste sogar einen sechsten Charakter hineinschummeln. Legen wir also gleich los.

 

  1. Saga Norén/Sarah Lund (‚Die Brücke‘/‘Das Verbrechen‘)

Platz 5 müssen sich eine schwedische und eine dänische Kriminalkommissarin teilen. Die Hauptdarstellerinnen meiner zwei liebsten Skandi-Noirs. Wäre cool gewesen, wenn sie in einer Staffel der Brücke hätten zusammenarbeiten müssen. Obwohl, wer weiß wie das ausgegangen wäre…

  1. Susan Ivanova (‚Babylon 5‘)

Die erste Offizierin auf der Raumstation Babylon 5 aus der, zu Unrecht!, weitgehend vergessenen 90er Jahre Science Fiction Serie. Ivanova war mäßig begeistert aus einer militärischen in eine administrative Position versetzt zu werden. Sie hatte ihre eigene Sicht auf die Dinge und hat Pessimismus geradezu zu einer Kunstform erhoben. Oder wie sie es ausdrücken würde „ich bin Russin, wir haben Erfahrung damit!“

  1. Miss Piggy (Die Muppet Show‘)

Superstar, Fashion-Ikone, schwarzer Gürtel im Karate! All das vereint im berühmtesten Schwein der Welt. Was könnte man mehr wollen?

  1. Veronica Mars (ebenda)

Durch Zufall im TV auf die Serie gestoßen. Als sie dann mehrere Wochen, dank olympischer Spiele, nicht lief auf DVD angeschafft und nie bereut. Ich war vermutlich nicht unbedingt die Zielgruppe, aber die Serie war so gut geschrieben und insbesondere Veronica so gut gespielt, dass ich mich dem Charme nicht entziehen konnte. Und wie ich soeben herausgefunden habe, soll es diesen Sommer eine späte vierte Staffel geben. Ob ich die brauche, weiß ich nicht. Fand schon den Film vor ein paar Jahren nicht so doll.

  1. Laura Palmer (‚Twin Peaks‘)

Obwohl sie in der ersten Folge bereits tot war, war Laura Palmer doch immer ein zentraler Charakter in Twin Peaks nicht einfach ein Chiffre, oder ein Rätsel, das es zu lösen galt. Ein komplizierter, komplexer Charakter, der eine spürbare Lücke in der Gemeinschaft hinterlassen hat.

19 Gedanken zu “Die 5 Besten am Donnerstag: meine 5 liebsten, weiblichen Seriencharaktere

    • Von den „großen“, immer wiederkehrenden fallen mir noch zwei ein: Janice, die Gitarristin der Electric Mayhem Band und Gonzos Hühnchen-Freundin (Carmen? Camilla? irgendwas mit CA…). Dann gab es noch ein paar Hintergrund/Sketchfiguren. Aber ja, weibliche Muppets sind in extremer Unterzahl.

      Liken

  1. Pingback: Die 5 liebsten, weiblichen Seriencharaktere | Sneakfilm - Kino mal anders

Und was meinst Du? (Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.